PRchecker.info

Wolfgang Hagen
Curriculum Vitae

Texts; others **

2019

- Können Maschinen fühlen (machen)?- Anmerkungen zum Affekt, Effekt und Imperfekt des Computers - Making sense(s), Lüneburg
- Effekt - Affekt - Computer. - Eine kleine Fussnote zu archäologischen Fragen - Medientheater HU Berlin
- Smartphones und ihre soziale Sensorik. Zur Medienarchäologie des zellularen Mobilfunks - Essen
- 30 Jahre World Wide Web - Das Internet ist gut und böse gleichzeitig. Ein Radiogespräch - Deutschlandfunk, Kulturfragen
- Skizzen zur Grundlegung einer Batterie-Wissenschaft - CDC Lüneburg 2019

2018

- Das Radio und die 'Aprophetie' des Digitalen - HKW Berlin 2018
- The Radio and the 'Aprophecy' of the Digital - HKW Berlin 2018
- Media & Politics - A German-American Comparison - Dickinson College, Carlisle
- Von der Übertragung der Gedanken zum Brain Computing - eine kurze Geschichte der Steuerung des Denkens - IMK, Köln
- From the Thought Transference to Brain Computing - A Brief History of Thought Control - IMK, Köln
- Unbundle Facebook & Google? Why Digital Media Monopolies Are A Threat To Democracies - Bonn, BpB
- Facebook & Google Entflechten? Warum digitale Medien-Monopole eine Gefahr für Demokratien sind - Bonn, BpB
- 數位攝影與圖像時空連續體 的瓦解 Desintegration des raumzeitlichen Kontinuums von digitaler Fotografie und Bild - Taipei Taiwan: DigiArts
- Abiturrede 1968, + ein nachdenkliches Vorwort nach 50 Jahren - Freiherr vom Stein Gymnasium, Kleve
- 'No-Billag' und die Fairness der Medien - Politisches Feuilleton, Deutschlandfunk Kultur
- Das Paradox des Radios - Basel
- Digitalisierung! - Lüneburg

2017

- Medienregulierung und Demokratie - am Beispiel der 'Fairness Doctrine' in den USA - Bundespressekonferenz Berlin 2017
- Radio Trans-Linear - oder: Fünf Gründe, warum der Hörfunk nicht ausstirbt. - - SWR
- Anästhetische Ästhetiken. Über Smartphone-Bilder und ihre Ökologie - Bielefeld
- Goebbels Stimme - München
- Die Rolle der Neuen Medien in der parlamentarischen Demokratie - Berlin, Paul Löbe Haus
- Gespaltene Medienwelt: Wahlkampf gegen die Medien - Carta

2016

- 'The universe was brought into existence for man'. Some remarks on the genealogy of the Anthropic Principle." - Berlin, Springer
- Mental Pictures, 'Scheinbilder'? How Hertz discovered his 'rays of electric force' - Hildesheim
- 被 釋放的群眾」:論群眾與大眾媒體概念的危機" - Taipei, Digital Art Criticism
- Der Öffentlich-rechtlicher Rundfunk, die Pressefreiheit und der Public Value" - Berlin, Springer
- The Third Image - Contingencies and Ruptures in the Technological History of Television" - New York
- Akustische Medienwirkung und Medienreflexion: Invasion of Mars & Zauberei auf dem Sender" - Berlin
- On Nature, its Mental Pictures and Simulatabilty. A few Genealogical Remarks" - Mecs, Leuphana University Lüneburg

2015

- Aisthesis und Anästhesie im Netz. Theorien zur Konstruktion von Erfahrung in der Digitalen Kultur." - Seminar TU Berlin
- Medienarchivierung in Zeiten der Medienkonvergenz" - Verein für Medienarchivierung und Mediendokumentation, Bremen
- On impossibility of archiving the radio and its virtues" - EBU Ars Acustica, Berlin
- "No radio for the digital men?" - Wien
- "Discharged Crowds - On the Crisis of a Concept" - UCSB, UCI
- Ethos Pathos Powerpoint Zur Epistemologie und (Silicon Valley)-Rhetorik digitaler Präsentationen" - Frankfurt Campus
- Photography and Truth - From The Pencil of Nature to the Smartphone 'Brothels without Walls - Graduate Seminar UCSB
- Mediatechnology" - Course UCSB

2014

- "Sunday Soviets" und "Blackett's Circus" ;- Zur Entstehung des "Operations Research" aus dem Geiste des Radars - Universität Erlangen
- Netzneutralität: Garant öffentlicher Meinungsbildung und der Medienfreiheit - oder nur Chimäre? - Technisches Symposium der Medienanstalten, Berlin
- "Rednaxela dnu Nairda" (Adrian und Alexander) - Zu Wolfgang Menges Hörfunkanfangen - FHM Köln
- 'Computerisierter Humanismus?' - Über die Frage, ob eine Ethik der digitalen Kultur existiert. - Johanneum Hamburg
- Der anthropische Äther der Revolution, der "Big Rip" und die Quintessenz. - Dresden Hellerau
- "Kriegsspiel" or: " The Disunity of Sciences and the Epistemology of Simulation. " Some short remarks - MECS Lüneburg
- "Digitalfotografie und Vergessen" - Stuttgart, Metzler

2013

- Geronnene Blutwissenschaft - Zu den szientifischen Emblemen einer zirkulären Serialität in DEXTER - Uni Weimar
- Ethos, Pathos, Logos Über Digitales Präsentieren - Uni; Lüneburg
- Der öffentlich-rechtliche Rundfunk, die Pressefreiheit und der Public Value . - Berlin
- Entladene Massen. Zur Krise eines Begriffs. - Berlin
- Die Verfassung, der Rundfunk und das Netz - Vierzehn lemmatische Skizzen - München
- Gespräch zur Geschichte des Radios - Hessischer Rundfunk
- Das Ende der Aktualität - Von Meister Eckhart bis Google - Merkur
- Kulturvergessenheit Anmerkungen zu den Kulturprogrammen der ARD - epd medien
- Das Radio - Arche Noah im multimedialen Netz - Akademie der Künste, Berlin
- Warum "das Digitale" (wenn überhaupt) ein Medium ist, aber keine feste Form hat - TU Berlin

2012

- Die Rhetorik des Digitalen -Antrittsvorlesung Lüneburg
- Being Epistemologische Skizzen zur Smartphone-Fotografie - Bielefeld
- Wer hört, kann auch Klänge sehen. Bemerkungen zur Synästhesie des Hörbuchs. - München
- Abschiedrede Deutschlandradio Kultur - Berlin
- Entladungsmassen - Zürich
- Götter, Mythen, Medien, Mc Luhan, Turing, Kittler (mit N. Bolz; Th. Macho) - SWR, Freiburg
- Der Theaterwissenschaftler Ivan Nagel über sein Leben; (mit Jens Malte Fischer), Teil 1, 2, 3, 4, 5 und 6 - Deutschlandradio Kultur
- Geist und Frequenz. - Anmerkungen zum Anthropischen Prinzip - München
- Dexter on TV - Das Parasoziale und die Archetypen der Serien-Narration - Zürich

2011

- Visions Behind the Veil Samuel Becketts TV-Veronica als ätherische Ikonografie - Berlin
- Normative Hohlmünzen - Eine Replik auf Jochen Hoerich - Weimar
- Stürmische Plötzlichkeiten: Zur medialen Genealogie des elektrischen Funkens. - Berlin
- Nur Ganz kurz - Anmerkungen zu den kürzesten Hörspielen (Wurfsendungen) - Hamburg
-Last Night a DJ Saved My Life; Zur Mediengeschichte unsichtbarer Musikmaschinen - Universität Weimar
-"Es gibt kein digitales Buch!" - Johanneum Hamburg
-Oliver Lodge Revisited; Von der "thought transference" zum Radio - Universität Zürich

2010

- Rhetoric in New Media Rhetorik in Neuen Medien - Universität Lüneburg
- Hat das Internet ein soziales Gedächtnis? Anmerkungen zur medialen Struktur von Erinnerung und Vergessen - Universität Lüneburg
- Medienvergessenheit. Über Gedächtnis und Erinnerung in der Computernetz-Gesellschaft - Universität Bayreuth
- 'Wer Bücher hört, kann auch Klänge sehen.' Bemerkungen zur (multimedialen) Synästhesie eines transienten Mediums - Universität Bochum
- "Serienkiller und Killerserien". Zur Epistemologie und Struktur des "TV-Memory" - Seminar Universität Basel
- Topomnesie und Topometrie. Anmerkungen zur "Ortsvergessenheit" in digitalen Netzen - Universität Lüneburg
- Medienvergessenheit. Über Gedächtnis und Erinnerung in massenmedial orientierten Netzwerken. - Konstanz
- Vielfältige Angelegenheit Wie viel und welche Kultur kann der Hörfunk bieten? - EPD medien
- Charlie McCarthy und das Double der Radiostimme: Halloween 1938 - Freie Universität Berlin
- Kann man Gedanken hören? Abschied aus der Sophienstrasse - HU Berlin
- Trancemedien und Medientrancen. Zur Epistemologie eines zentralen Konzept der Medienforschung (Para-Sozialität') - Universität Lübeck
- Vom Alphabet zum Computer - Ein exemplarischer Überblick über die Geschichte der abendländischen Medien - Universität St Gallen

2009

- Die Stimme als Gast . Benjamins Sendungen - Bielefeld
- Artaud e La Serializzazione Radiofonica - Le Arti del Suono
- Busoni's Invention: Phantasmagoria and Errancies in Times of Medial Transition - Kulturhaus Hainburg
- Kulturinstrument Radio - Zur Genealogie der medialen Katastrophe der Weimarer Republik - Universität Frankfurt
- Busonis Erfindung: Thadeus Cahills Telefon-Telharmonium von 1906 - Kulturhaus Hainburg
- Angstbewältigung, einsamkeits- oder gemeinschaftsbildend? - Fernsehtheorien und Fernsehwirkung - Universität St Gallen
- Radio und Online. ; - Goethe-Institut, Konferenz Berlin
- Walter Levin und das LaSalle Quartett. Eine musikalische Biographie, Teil 1 bis 26, - Deutschlandradio Kultur

2008

- Busonis Erfindung Phantasmagorien und Irrungen in Zeiten des Medienübergangs. - Ostfildern:Hantje Cantz
- "M.G.Y. What is the matter with you?" Zur Archäologie des medialen Titanic-Desasters; - Bielefeldt
- Theorien und Geschichte des Internets ; - Seminar Universität St Gallen
- "Trancemedien und Medientrancen." Über den Spiritismus als epistemologischesc Problem; - Universität Siegen
- "Wenn alles gesagt ist, werden die Stimmen süss." Über Heiner Müller und die Unstimmigkeit der Stimme; - Universität Giessen
- Kulturgeschichte des US-amerikanischen Films ; - Universität St Gallen
- Das Ordale und das Parasoziale - Zur Medienarchäologie des Handys - GSH Siegen

2007

- Es gibt kein digitales Buch!; - Kunstmuseum Basel
- Veronica on TV - Ikonographien im Äther - Baraduc - Beckett.; - Bielefeld
- "Wie ist eine eigentlich so zu nennende 'Medienwissenschaft' möglich?" ; - Universität Wien
- Die "Closure" der Medien: Wyndham Lewis und Marshall McLuhan. ; - Schloss Thurnau
- 'Dallas', 'Twin Peaks', '24','Sopranos' - Fernsehserien und Fernsehtheorien ; - Universität St Gallen
- Wechselstrom und Äther. Zwei Paradigmen der Radioentwicklung: USA vs. Europa. - ORF -Wien
- Alternating Currents and Ether Two Paradigms of Radio Development U.S. vs. Europe - ORF -Wien

2006

- On the Minute - Walter Benjamins Silent Work for the German Radio - University of California, Santa Barbara
- Die Weltsicht des Kinos Stanley Kubrick und seine Filme - Seminar, Universität St Gallen
- Nur So Als Ob und Neben Her. Über den Pathosakt des Radiohörens und seine Kunstwürdigkeit - . - "radiorevolten" Halle
- The Resonance of Bodyless Entities . Some Epistemological Remarks on the Radio-Voice. - Max Planck Institute for the History of Science (Berlin)
- Pferde machen keine Geschichte . Anmerkungen zur Medialität kultureller Informationssysteme - Historikertag, Konstanz
- Körperlose Wesenheiten'. Über die Resonanz der Radio-Stimme. - Graduiertenkolleg Körper-Inszenierungen , Freie Universität Berlin
- Medienäther - Äthermedien. Eine epistemologische Halluzination über die kosmologische "Quintessenz" - Graduiertenkolleg 'Mediale Historiographien / Media of History - History of Media",Universität Weimar
- Artaud and the Serialization of Radio - Weserburg Bremen
- Artaud e la serializzazione radiofonica - Edizioni Orizzonti Meridionali
- Katastrophenhörspiele Seminar, Humboldt-Universität zu Berlin

2005

- Metaxy. English Version Nietzsche Kolleg Weimar
- Metaxy. Eine historiosemantische Fußnote zum Medienbegriff; Suhrkamp
- Walter Ruttmanns Großstadt-WEEKEND. Zur Herkunft der Hörcollage aus der ungegenständlichen Malerei Königshausen & Neumann
- Das Radio. Theorie und Geschichte des Hörfunks in Deutschland und der USA München Fink
- Serialisierung des Radios Serialisierung von Radio-Kunst? Weserburg Bremen
- The Style of Sources: Remarks on the Theory and History of Programming Languages Routledge
- Heideggers "Sein", Heideggers "Zeit" - Seminar, Humboldt-Universität zu Berlin
- There is No Such Thing as a Digital Image - University of California, Santa Barbara
- "Das Radio-Ich" - Zum frühen amerikanischen Radio und Orson Welles. "phonorama" - ZKM, Karlsruhe

2004

- Pflegend, Normativ, Vergleichend oder Spielerisch? Der Kulturbegriff im Hörfunk Universität der Künste, Berlin
- Auf der Suche nach dem verlorenen und dem neuen KulturRadioHörer. Kulturmanagement-Workshop, Berlin
- Die Passage des Radios. Zur Technik- und Kulturgeschichte des Hörfunks in den USA und Europa. Seminar, Universität Basel
- Es gibt kein digitales Bild. Eine medienepistemologische Anmerkung. Museum Folkwang, Essen
- Abstrakte Stimmen um 1930. Zur Herkunft der Hörfunk-Collage aus der ungegenständlichen Malerei. Antrittsvorlesung, Humboldt-Universität zu Berlin
- Es gibt kein digitales Bild. Alcatel Workshop, Humboldt-Universität zu Berlin
- "Elexier der Gesellschaft" - Interview über Radio und Kultur - Basler Zeitung
- Ein Zauberer auf dem Sender - Lange Nacht des Rundfunkpioniers Hans Flesch (mit Arnim H. Flesch) Teil1, 2, 3 Lange Nacht, Deutschlandfunk
- Radio-Activity. Transmediale, Berlin
- "Blackface Voices","First Person Singular" - Stimmpolitiken im amerikanischen Radio.- Hattingen

2003

- Gegenwartsvergessenheit - Ein Vorwort Merve-Verlag
- Walter Ruttmanns Großstadt-Weekend. Zur Herkunft der Hörcollage aus der ungegenständlichen Malerei - Humboldt-Universität zu Berlin
- Bürgermedien und Musikformatierung. 2. Bundeskongress der Bürgermedien in Deutschland am 11.10.2003 in Magdeburg. Magdeburg
- Kultur in deutschen Radioprogrammen. Eine Bestandsaufnahme mit Perspektive. Kulturmanagement-Workshop, Berlin
- Interference and the 'New Man': On Hans Flesch's Forgotten Work for Early German Radio. Princeton University
-Vom HörSpiel zur digitalen Formatierung. Zur Theorie und Geschichte des Radios und der Klang-Kunst. Seminar, Universität Basel
- Luhmanns Medien - Luhmanns Matrix. Suhrkamp
- Zwischengesichter (Stimmen, Masken, Personen, Joulias Traum) Berlin
-"Warum sagen Sie's nicht (laut)?" Das Radio und Schrebers "Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken" "Schreber-Colloquium", Universität Basel

2002

- Was heisst und zu welchem Ende studiert man - MedienGeschichte? Anrittsvorlesung, Universität Basel
- Louie Fuller. The Shock of Electricity and the Technological History of Modern Dance Alexander-Verlag
- Getanzte Fotografie. - Epistemologische Anmerkungen zu Loie Fullers medialen Tanzarbeit Alexander-Verlag
- Die Camouflage der Kybernetik.
HUB Berlin
- Das dritte Bild. Kontingenzen und Zäsuren in der Technikgeschichte des Fernsehens. "Schnittstellen", Universität Basel
- Es gibt kein "digitales Bild". Eine medienepistemologische Anmerkung. Archiv für Mediengeschichte, Weimar
- Niklas Luhmanns "Die Gesellschaft der Gesellschaft". Seminar Seminar, Universität Basel
- Die Stimme als körperlose Wesenheit. Medienepistemologische Skizzen zur europäischen Radioentwicklung; Wiesbaden
- Bill Luhan und Marshall McGates. Die Extension des Menschen als Extension der USA. Suhrkamp
- Der Neue Mensch und die Störung. Hans Fleschs vergessene Arbeit für den frühen Rundfunk. Fink
- Fernsehgeschichte und Fernsehtheorien - Seminar, Universität Basel
- Die entwendete Elektrizität. Zur medialen Genealogie des modernen Spiritismus - Campus

2001

- Computer-Bild-Welten - Kunsthalle Vaduz
- Computer als Medium. Vom "Elektronengehirn" zum "Leben im Netz" Seminar, Universität Basel
-"Wa mit Marconi begann ..." - Radio und Psychoanalyse. Neue Rundschau
- Habilitationsschrift Basel 2001 Unveröffentlicht
- Fotofunken und Radiowellen. Über Feddersens Bilder und die Hertzschen Versuche. - Wallstein
- Radio Schreber. Der "moderne Spiritismus" und die Sprache der Medien. - VDG
- Die Entropie der Fotografie. Skizzen zur einer Genealogie der digital-elektronischen Bildaufzeichnung. Vortrag OS Kittler, Humboldt-Universität zu Berlin
- Geschichte und Theorien des Radios - Seminar, Uni Basel
- Das atlantische Standard Modell. Unveröffentlicht
- Globale Gegenwartsversessenheit. Annäherungen an Harold A. Innis und seine Theorie einer Medien-Raumzeit. Suhrkamp

2000

McLuhans "Closure"
Wyndham Lewis und Marshall McLuhan
Wyndham Lewis und Marshall McLuhan. Die Geburt der Medientheorie aus der Literaturkritik
Marshall McLuhan - Kunst und Medium: Lewis - the "warrior"
Marshall McLuhan - Futurismus und Vortizismus -
Überrollvorgänge. Zu einer Politik der Elektrizität.
Zäsuren
-Gefühlte Dinge. Bells Oralismus, die Undarstellbarkeit der Elektrizität und das Telefon . Suhrkamp
-Gefühlte Dinge. Der Oralismus im Effekt des Elektrischen als die Entdeckung der Telefon (Erweiterte Fassung) . Suhrkamp
-Das 'Los Alamos Problem'. Zur Entstehung des Computers aus der Kalkulation der Bombe. Henschel

1999

-Funken und Scheinbilder. Skizzen zu einer Genealogie der Elektrizität. . Merve
-Occultism und Avantgarde um 1910. Vortrag, Universität Jena
-Von NoSource zu FORTRAN. Wizard of Oz, Berlin
-Der Neue Mensch und die Störung. Hans Flesch und das frühe Hörspiel in Deutschland. Radio Bremen
-Formatradio: Programmierung von Selbstähnlichkeit. HAM, Hamburg
-Funken Schwingung - Zeichen. Zur Oszillation eines transienten Mediums. MPWG Berlin
-Occultism and Avantgard around 1910. MPWG Berlin

1998

-Technische Medien und Experimente der Physik. Skizzen zur medialen Genealogie der Elektrizität. Suhrkamp
-Medienpolitik oder Medien und Politik. Loccum
-Jenseits der Massenmedien. - Vortrag, Universität Weimar
-Hörzeit-Formatierung. Vom medialen Verschwinden des Programms aus dem Radio. - Universität Konstanz
-Online, Fernsehen, Telekommunikation: Herausforderung für öffentlich-rechtlichen ProgrammacherInnen - Saarbrücken

1997

-Der Stil der Sourcen. Anmerkungen zur Theorie und Geschichte der Programmiersprachen. Stroemfeld
-"Es gibt keine Biografie". Radio-Gespräch mit Niklas Luhmann, Teil I" Radio Bremen
-"Es gibt keine Biografie". Das Audio" Radio Bremen
-"Die Realität der Massenmedien". Radio-Gespräch mit Niklas Luhmann, Teil II. Radio Bremen
-"Die Realität der Massenmedien". Das Audio Radio Bremen
-Silencetechno - John Cage und das Radio. Oldenburg
-Vom Ort des Radios. ORF Wien
-On The Place Of Radio. ORF Wien - Translation
-Zur Konvergenz der Medien, der Kultur und der Netze. Bürgerschaft Bremen

1996

-Das Radio ist keine Kunst. Acht Thesen Saalfelden
-Radio-Days, Serialisierung und Demoskopie - Zur Geschichte des amerikanischen Radios. Seminar, Humboldt-Universität zu Berlin
.Die Verlegenheit der Medien
. --- Die Entstehung des amerikanischen Radios aus dem Geiste des Wechselstroms
- --- Die Entstehung des amerikanischen Radios aus dem Geiste des Wechselstroms II
. --- Der Beginn der Serials
. --- Der Jazz und die Serials
-Die Erschaffung der Demoskopie. Ein Radio-Gespräch mit Elisabeth Noelle-Neumann. Radio Bremen
-"Ein Weltmodell, das nicht mehr stimmt". Ein Zeitungs-Gespräch. Weser Kurier
-Alle und Keiner - Skizzen zu einer Archäologie der Demoskopie. Kursbuch
-Mediendialektik. Zur Archäologie eines Scheitern. Böhlau

1995

-Theorien des Radios - Ästhetik und Äther. Seminar, Humboldt-Universität zu Berlin
- --- Ästhetik und Äther
. --- Eine kleine Geschichte der Elektrizität - Teil I
. --- Geschichte des Äthers - Elektrizitätsgeschichte II
. --- Radiotelegrafie - Radio in/aus den Kriegen
. --- Der Radioruf als "körperlose Wesenheit"
. --- Die Übertragung der Gedanken. Über Psychose und Radio.
. --- Das deutsche und das amerikanische Radio
-Kollege Computer statt Individualität? Nürnberger Radiotage

1994

-Computerpolitik. Fink

1993

-'Über das Radio (hinaus)' - Ein Medium zwischen Krieg und Digitalisierung Wien, Innsbruck -"beyONd RADIO" - A medium between war and digitalisation Wien, Innsbruck

1992

-St(ab)il Instabil. Über den Zirkel des Programmierens. Uni-Verlag Ulm
-Andreas Bonhoff: Photografien Bremerhaven
-Das Verschwinden des Originals - Medienhistorische Anmerkungen zur Hörspieltheorie Baden Baden
-Zur Geschichte der elektronischen Medien. Mit Wolfgang Coy. Seminar, Universität Bremen

1991

-Rechner, Krieg und Rauschen. Fragmente
-Der Radioruf. Zu Diskurs und Geschichte des Hörfunks. Fink
-Der Krieg und die Medien. Radio-Gespräch mit F.A.Kittler und Wolfgang Coy. Radio Bremen

1990

-Die Stimme und das Ohr. Kassel
-Euroscript 3.0 a la carte. Textverarbeitung den eigenen Bedürfnissen anpassen. Markt & Technik

1989

-Die verlorene Schrift. Über digitales Schreiben in Computern. München (Fink)
-Hören und Vergessen. Über nicht-analoges Sprechen im Radio. München (Fink)
-Stimmen die Stimmen. Villigst
-Computer, Krieg und Rauschen. TMS

1987

-Die Rolle der Medien und der Medientechnologie für die Geisteswissenschaften und die Künste ( mit Friedrich Kittler & Jochen Hörisch) SWF
-Über das Verstehen. Radio-Gespräch mit Hans-Georg Gadamer. Radio Bremen
-Stimmen die Stimmen. Das Medienphantasma Radio. Unveröffentlicht
-Ausschnitt aus Dr. Nox, Radio Bremen Vier, 11. Juli 1987, Unveröffentlicht

1986

- Stimmen die Stimmen // Radio-denken - zur Apokalypse eines Mediums. Radio Bremen
- Gründung von Radio Bremen Vier . Radio Bremen

1985

-Zu wem spricht, der im Radio redet? Zu den Toten. Fragmente

1984

-Big Brother is watching you. Radio-Feature. SFB

1983

- International Discography of the New Wave, Vol. 1982/83. Edition 101/New York
- Das Gripstheater in Berlin NDR
-"Jazz","Rockkultur". Stichworte im Kulturpolitischen Wörterbuch. Metzler
-Wie Nomaden reisen. Hörcollage. Radio Bremen

1982

-Wie Nomaden reisen. Anmerkungen zu Minus Delta t. Merve
-"... and Yes I said Yes I will Yes." 100 Jahre James Joyce. Radio Bremen
- Die Geschichte der Disk-Jockeys . SFB
- Wenn ihr den letzten Baum gerodet - Die Umweltschutzgruppe Greenpeace NDR
-Auch Männer bluten. Archäologisches zur Neuen Deutschen Welle
- Germany, It's All Over. A true little story of German Rock. Semiotext(e)

1979

-Davor hatte ich eine instinktive Abzirkelung. Zu Alfred Sohn-Rethel. Wassmann
-Der sinnliche Materialist. Zu Ludwig Feuerbachs 175. Geburtstag. Radio Bremen/SFB

1978

-Listig Nihilistisches. Zum Nihilismus-Gemeinplatz der Brechtforschung und zu einigen ihrer Verfahrensweisen. Metzler
-"Das Unbehagen, das man dabei spürt". Über Politik und Oper. Radio Bremen

1977

-Die Schillerverehrung in der Sozialdemokratie vor 1914. Zur ideologischen Formation proletarischer Kulturpolitik vor 1914. Metzler
-Alfred Sohn-Rethel. Ein Intellektueller aus Deutschland erzählt. 1. Teil / 2. Teil / 3. Teil / 4. Teil Radio Bremen
-Einladung bei Ernst Bloch. Zum Tode des Philosophen. Radio Bremen
-Wohnungssuche in Berlin Teil 1 / Teil 2 - Sender Freies Berlin

1976

- "Mein Lehrer ist ein enttäuschter Mann" - Karl Korsch als Lehrer Bertold Brechts. Radio Bremen (Band verschollen)
- Bertold Brechts Versifizierung des Kommunistischen Manifests Radio Bremen
- ""Heideggers Kunstwerkaufsatz"" - Institut für Allg. und Vergl. Lirteraturwissenschaft Berlin, Tutorium WS
- "Literatur im Klassenkampf" - Die "Sperber-Debatte" 1910-1912" - Seminar für Allg. und Vergl. Literaturwissenschaft Berlin, Tutorium WS

1975

-Klingen des Ich, Machttheorien. Merve
-Karl Korsch als Lehrer Bertolt Brechts - Seminar für Allg. und Vergl. Literaturwissenschaft Berlin, Tutorium SS
- "Rosenkranz' Ästhetik des Häßlichen" - Seminar für Allg. und Vergl. Literaturwissenschaft Berlin, Tutorium WS
- "Heideggers Sprachtheorie" - Institut für Hermeneutik, Berlin, Tutorium WS

1974

-Zur Archäologie der marxistischen Geschichts- und Literaturtheorie -Die Drama-Metapher bei Marx. - Metzler
-Lukacs' Theorien der Geschichte und des Dramas - Seminar für Allg. und Vergl. Literaturwissenschaft Berlin, Tutorium SS

1973

- "Benjamins Kunstwerkaufsatz. Entstehung und Rezeption." - Seminar für Allg. und Vergl. Literaturwissenschaft Berlin, Tutorium WS

1972

-Geistige und Körperliche Arbeit - Alfred Sohn-Rethels Theorie der Synthesis - WDR

1968

-Abiturrede Staatl. Gymnasium Kleve

1966

-Hausmusik im Atomzeitalter Schülerzeitung Pegasus Kleve


-----------

Die Liste enthält die Veröffentlichungs-Titel in kursiver Schrift.
Nachfolgend:
- Städtenamen bezeichnen Vortragsorte
- Universitätsnamen Seminare oder seminarähnliche Workshops
- Verlagsnamen gedruckte Aufsätze oder Bücher
- Sendernamen Sendungen.

;

Who links to my website?

Zurueck

> Bio&Adress&Telefon&Mail
> sources&friends

;

What's my IP